Ganz nach Ihren Bedürfnissen- Betreuung und Hilfe im Haushalt und mehr „to huus“.

Einkaufen, Kochen und Zubereitung der Mahlzeiten, Waschen und Wäschewechsel, Reinigung der Wohnung und was sonst noch im Haushalt zu tun ist – wenn Menschen vorübergehend oder dauerhaft nicht in der Lage sind, die entsprechenden Arbeiten auszuführen, können unsere Mitarbeiter behilflich sein.
Auch Betreuungsleistungen wie Spaziergänge, Kaffeebesuche, Einkaufsbegleitung, Spiele spielen oder Zeitung vorlesen, insbesondere auch die Entlastung pflegender Angehöriger, allgemeine Beaufsichtigung für an Demenz erkrankten Menschen – oder nur „klönen“, diese und viele andere Betreuungsleistungen sind möglich.
Abgerundet wird unsere Arbeit für Sie durch weitere Möglichkeiten, gerade älteren Menschen das Leben leichter zu machen: Bewegungsaktivierung und Mobilisation, Begleitung bei Arztbesuchen und anderen Aktivitäten, Hilfe bei der Tagesstrukturierung und sozialen Integration und manches mehr.

ACHTUNG: alle diese vorstehend genannten Hauswirtschafts- und Betreuungsleistungen können auch über die sog. Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45 SGB XI geleistet und abgerechnet werden. JEDEM Pflegebedürftigen, dem ein Pflegegrad 1-5 genehmigt wurde, hat Anspruch auf diese Leistungen. Es sind immerhin 125,00 € monatlich, die jeder Pflegebedürftige in Anspruch nehmen kann. Diese Beträge werden über ein sog. „Budget“ zur Verfügung gestellt. Für z.B. bisher nicht in Anspruch genommene § 45-Leistungen hat sich u.U. in dem Budget ein Guthaben für Sie „angesammelt“, welches noch in Anspruch genommen werden kann. In diesem Fall empfehlen wir eine vorherige Budgetabfrage bei der Pflegekasse. Dabei würden wir Sie unterstützen. Nutzen Sie diese Leistungen und Ihr Budget!
Dieser monatliche Betrag von 125,00 € wird auch nicht auf Leistungen der Sozialhilfe angerechnet.
Unter bestimmten Voraussetzungen werden solche und auch weitere Leistungen z.B. von der Krankenkasse, der Pflegekasse und/oder dem Sozialhilfeträger bezahlt.
Ein Anspruch auf Haushaltshilfe gilt übrigens nicht nur für alte Menschen – in bestimmten Fällen sind z.B. für Kinder die Kinderbetreuung und Schulaufgabenhilfe möglich.
Gerade in diesem vielfältigen Sektor der Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung ist eine vorherige Beratung durch uns besonders wichtig, damit Sie genau wissen, ob und was für Sie kostenlos ist – oder was finanziell auf Sie zukommen könnte.

Eine Übersicht über alle diese Möglichkeiten erfahren Sie
am besten im persönlichen Gespräch mit uns.
Mit Rat und Tat sind wir gern an Ihrer Seite.

Vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin!